Die Ukraine – eine Abzocke für ausländische Wunscheltern

Published 30/07/2019 in Familie, Gesellschaft, Gesundheit, Medizin, Menschen, Wissen

Die Ukraine – eine Abzocke für ausländische Wunscheltern

“Wir sind in der Ukraine mit der Hoffnung angekommen, unseren Kinderwunsch zu erfüllen, aber nun kehrten wir unverrichteter Dinge zurück, ohne Geld, ohne Wunschkind. Das ist eine reine Abzocke für Ausländer, für kinderlose Paare, wie wir, die sich auf alles einlassen, um ein langersehntes Kind zu kriegen. Die Ukraine hat sich als ein in der Reproduktionsmedizin führendes und auch als ein die legale Leihmutterschaft unterstützendes Land etabliert. Aber man muss dennoch Glück haben, denn man kann auf Betrüger hereinfallen und im Stich gelassen werden, so wie es uns zugestoßen ist. Nun statt des Wunschkindes –Tränen und Ärger, das Geld ist weg, und eine winzige Hoffnung, dass irgendwann irgendwelche Information sickern wird, ob uns eine Leihmutter gefunden wurde oder wir angelogen wurden, verschwindet jeden Tag”, – aus dem Munde des Ehepaars Martinez (Familienname geändert).

“Wir haben viele Jahre versucht, Eltern zu werden und danach sind wir in die Ukraine aus Spanien gefahren, damit eine ukrainische Agentur, die wir ausfindig machten, uns mit einer Klinik für Leihmutterschaft helfen konnte. Viele ausländische Wunscheltern fliegen in die Ukraine und landen in den Händen der Laien oder Betrüger. Warum haben wir überhaupt dafür gewagt? Heutzutage gilt die Ukraine im Unterschied zu Spanien, als Land mit einer breiten Palette an legalen Reproduktionstechnologien: Ab IVF bis zur Leihmutterschaft. Aber jetzt wissen wir Bescheid. Bei einer unbekannten Agentur solltet ihr misstrauisch sein, ihre Seriosität könnt ihr durch Eingabe des Firmennamens im Internet prüfen und keine unbekannte Vermittler-Agenturen kontaktieren, weil dann ihr zwangsläufig “ die Katze im Sack” bekommt. Das gesamte Geld wird weg sein, vom Stress und den Tränen und der Verzweiflung, die wir durchlebt haben, ganz zu schweigen.

Die Europäer sind gewohnt mit kleineren Agenturen zu arbeiten und die sind bei ihnen vertrauenerweckend. In der Ukraine dagegen agieren diese oft nicht als Vermittler zwischen dem Patienten und der Klinik, sondern als diejenige, die Geld abzapfen- so die Eheleute Martinez. – Wir waren mit den Bedienungen, die uns die Agentur vorgeschlagen hat, zufrieden. Deshalb haben wir uns für die Ukraine entscheiden. Allerdings waren wir ein bisschen überrascht, als die Agentur gleich das Datum des ersten Besuches genannt hat und somit ist uns die lange Wartezeit erspart geblieben ( es wurden ja auch keine Wartezeiten genannt, bis wir eine Behandlung starten können), so wie es der Fall bei vielen kinderlosen Paaren ist, mit denen wir auf diversen Foren kontaktieren. Aber wir haben darin keine Abzocke gesehen und wir waren derart inspiriert, dass wir Eltern werden und haben die Schlussfolgerung gezogen, dass für uns eine Ausnahme gemacht wurde.

Wir sind also nach Kiew geflogen, aber die Abholung vom Flughafen, die Unterkunft in den versprochenen guten Räumlichkeiten sowie die Verpflegung -haben wir gar nicht bekommen, wir mußten das selbst organisieren, in einem fremden Land, ohne Ukrainisch zu kennen. Englisch wird so gut wie kaum gesprochen. Und unter der vorher angegebenen Adresse haben wir kein großes angepriesenes Reproduktionszentrum gefunden, sondern eine kleine Klinik. Aber anscheinend haben wir noch Glück gehabt, ein anderes Paar aus dem Forum sei gezwungen von Kiew aus bis fast in die Provinz zu fahren. Sie seien mit dem Zug gefahren, in einem Liegewagen der Plazkartny-Klasse mit wenig Komfort und Privatsphäre, es habe nach Schweißsocken gerochen, es habe von Leuten gewimmelt, die Kinder hätten geweint… Sie hätten danach eingesehen, dass bei solchem Anfang kein schönes Ende in Sicht sei, dass sie betrogen worden seien. Sie seien ausgestiegen, zurück nach Kiew gefahren und nach Hause geflogen.

-Wir wollten nicht aufgeben, weil wir so viel Kräfte, Zeit und Finanzen investiert haben – erzählen die Eheleute weiter. – Dabei der Wunsch nach dem Kind war größer als irgendwelche möglichen Stolpersteine. Und die häuften sich mehr und mehr an, nachdem wir einen Vertrag unterzeichnet haben und ein Programm bezahlt haben: von uns wurde immer das Geld verlangt, aber wir konnten nichts dafür, denn die Agentur hat gesagt, dass für uns eine Leihmutter gefunden wurde, wir haben daran geglaubt und haben uns darauf gefreut. Das Geld wurde für verschiedene Zwecke verlangt, mal für die Behandlung der Leihmutter, bei der ein Myom entdeckt wurde, mal für die Versorgung ihrer Kinder, die zu Hause sich selbst überlassen geblieben sind, solange ihre Mutter in der Klinik ist und sich auf eine Befruchtung und auf eine Schwangerschaft vorbereitet.

Wie diese Geschichte enden wird, und ob wir glückliche Eltern werden- weiß nur der liebe Herrgott. Wir sind sehr gläubig und beten darum, dass alles gut enden wird und in unsere Familie endlich ein langersehntes Baby eintreten wird. Jetzt sind wir wieder zu Hause, wir können die Agentur nicht mehr erreichen und so wie es aussieht, sind wir schlechthin betrogen worden. Und von dem Umstand, dass wir so viel Zeit und Geld investiert haben, und in unserem Hause gar nicht so bald das Kindeslachen erklingen wird, wird noch schlechter. Wir sind verzweifelt und wünschen allen Wunscheltern, die in die Ukraine für eine Behandlung fahren möchten, unsere Fehler nicht wiederholen. Ihr sollt die Kliniken oder die Reproduktionszentren kontaktieren, die einen guten Ruf haben, lange aktiv sind, Lizenzen, eigene Hotels und auch einen eigenen Beförderungsdienst haben etc.”
“Wer billig kauft, zahlt doppelt” – das sollt ihr einsehen, man kann nicht auf Kosten der Qualität sparen, deswegen müssen die relativ billigen Preise der Betrüger-Agenturen euch verdächtig vorkommen. Dagegen sind die Dienstleistungen der Firmen mit vieljähriger Erfahrung und mit dem guten Ruf, die eine Garantie und ein Endresultat gewährleisten, kostspieliger und die Preise der seriösen erfahrenen Firmen stagnieren nicht, sie steigen, weil die Dienstleistungspalette immer breiter wird. Aber der Kunde versteht, er zahlt für die Qualität und die eigene garantierte Sicherheit.

Print article

61 CommentsAdd yours

  • Malena - 30/07/2019 Reply

    Oh mein Gott, das ist Betrügerei! Die Leute, die in solchen falschen Agenturen arbeiten, sollen bestraft werden!

  • nikos - 31/07/2019 Reply

    Das ist schrecklich(((

  • Geralda - 31/07/2019 Reply

    Wofür bestraft das Schicksal Menschen, die nur ein Kind haben wollen?

  • Ritta - 31/07/2019 Reply

    Es ist wirklich die Wahrheit-kleine Agenturen in der Ukraine sind nicht zuverlässig. Es ist besser direkt mit der Klinik zu kommunizieren.

  • Kamila - 31/07/2019 Reply

    Die Betrüger müssen bestraft werden. Da sind gewissenlose Menschen.

  • Joni - 31/07/2019 Reply

    wie kann man sich Leute belügen , die in solcher schwierigen Situation sind!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • Monika - 31/07/2019 Reply

    Seelenlose Menschen….ich habe noch nie von solchen Agenturen gehört.ich hoffe, dass diese Verbrecher bestraft werden

  • Berit - 01/08/2019 Reply

    Das ist sehr traurig, dass die Leute Geld auf Kummer der kinderlosen Menschen machen. Wir möchten auch Leihmutterschaft benutzen. Aber dank dieser Infos werden wir eine gute Firme mit vieljähriger Erfahrung suchen.

  • Celina - 01/08/2019 Reply

    “Bei einer unbekannten Agentur solltet ihr misstrauisch sein, ihre Seriosität könnt ihr durch Eingabe des Firmennamens im Internet prüfen und keine unbekannte Vermittler-Agenturen kontaktieren, weil dann ihr zwangsläufig “ die Katze im Sack” bekommt”. Ich bin schockiert 🙁

  • Karl - 01/08/2019 Reply

    Die Betrüger sind immer in unserer Gesellschaft.und es ist schlecht, wenn Sie versuchen, ehrliche Leute zu betrügen

  • Anna - 01/08/2019 Reply

    Die Hauptsache ist, dass die Eltern die Hoffnung nicht verloren haben.

  • Ida - 01/08/2019 Reply

    In unserer Zeit kann man niemandem trauen.

  • Andrea - 01/08/2019 Reply

    Ich kenne ein Paar, das den Leihmutterschaftsdienst genutzt hat. Und ich weiß, dass sie sich nicht an die Agentur gewandt haben und sofort einen Vertrag mit der Klinik geschlossen haben.

  • Sandra - 01/08/2019 Reply

    Unsere Welt ist nicht Fair grausam.!

  • Greta - 01/08/2019 Reply

    Es ist traurig, solche Artikel zu Lesen.Ich hoffe, die Betrüger bestraft werden.

  • Nana - 01/08/2019 Reply

    “Wer billig kauft, zahlt doppelt”-die richtigen Worte

  • Monro - 01/08/2019 Reply

    In unserer Zeit ist Unfruchtbarkeit ein großes Problem. Jetzt gibt es viele zuverlässige KiWu-Kliniken. Sie müssen nur suchen diesen Kliniken und nicht Geld sparen.

  • Schatz - 01/08/2019 Reply

    Für mich ist es nicht klar, wie Menschen auf den Problemen anderer Leute verdienen können.

  • Lora - 01/08/2019 Reply

    Um weiter zu gehen in einer solchen Situation, in der Wunscheltern waren, müssen sie sehr starker Geist sein.

  • Pako - 01/08/2019 Reply

    Und doch ist so viele Lüge in der Welt .

  • Olivia - 01/08/2019 Reply

    Das Schlimmste ist, dass die Leute versuchen, ein neues Leben zu kaufen.

  • Claus - 01/08/2019 Reply

    Und für mich sind Menschen, die auf Leihmutterschaft gehen—Betrüger!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • schilda - 01/08/2019 Reply

    Fortpflanzungsmedizin entwickelt sich und mit ihm die Aktivität von Betrügern entwickelt sich.

  • Uli - 01/08/2019 Reply

    Besonders in einem fremden Land muss man immer vorsichtig sein.

  • Teodor - 02/08/2019 Reply

    “Aber man muss dennoch Glück haben, denn man kann auf Betrüger hereinfallen und im Stich gelassen werden, so wie es uns zugestoßen ist”
    Man muss nicht nur Glück sondern auch Geduld haben und bereit sein mehr Geld für die Dienstleistungen einer Firma aufgeben.

  • Rebeka - 04/08/2019 Reply

    Ich stimme zu, man kann nicht auf Kosten der Qualität sparen!

  • Elsa - 05/08/2019 Reply

    Bei der Unterzeichnung von Verträgen müssen Sie sehr vorsichtig sein . Besser 100 mal überprüfen.

  • Joh - 05/08/2019 Reply

    Es tut mir Leid für dieses Wunschpaar .Ich hoffe, dass alles in Ihnen weiter gut sein wird.

  • Betti - 05/08/2019 Reply

    Die Leihmutterschaft ist eine Sünde und deshalb hat Gott diese Wunscheltern bestraft.

  • Heike - 07/08/2019 Reply

    Ich war auch in einer ähnlichen Situation .In diesem Moment ist die Hauptsache, die Kontrolle über sich selbst nicht zu verlieren.

  • Pako - 07/08/2019 Reply

    Jetzt Betrug überall!

  • Robert - 09/08/2019 Reply

    das ist nur ein Geschäft, nicht alle spielen fair

  • Fiete10 - 10/08/2019 Reply

    “die Katze im Sack” bekommen nur naive Menschen, es gibt viele Möglichkeiten eine Agentur nachzuprüfen

  • Susi - 13/08/2019 Reply

    Das ist wahr, ich habe früher auch über Betrüger aus den Agenturen gehört, darum rate ich, nur mit sicherer Firma zu arbeiten.

  • Helga - 17/08/2019 Reply

    Alles in unserem Leben hat seinen Preis und diese Betrüger werden unbedingt bestraft.

  • Sonia - 19/08/2019 Reply

    Ich stimme zu, die Dienstleistungen der guten Agentur werden nicht billig sein und der Kunde zahlt für die Qualität und die eigene garantierte Sicherheit.

  • Juna1 - 20/08/2019 Reply

    wie schade, dass es so viele Betrüger gibt, ich würde gerne Leihmutterschaft in Amerika aber nicht in der Ukraine nutzen oder auf Änderung des Embryonenschutzgesetzes warten

  • Georg - 21/08/2019 Reply

    Die Paare mit unerfülltem Kinderwunsch kommen in die Ukraine aus verschiedenen Ländern Europas und aus der ganzen Welt, am Ende aber haben sie die perfekte Möglichkeit ohne Geld und ohne Wunschkind zu bleiben. Super.

  • Swen - 21/08/2019 Reply

    Es ist sehr schade, dass diese Abzocker nur Geld von kinderlosen ausländischen Paaren abzapfen. Es ist auch zu leicht den Gefühle von verzweifelten Eltern mit sehnsuchtigem Kinderwunsch zu schachern. In solcher Situationen ist das versprochene Baby nur die Manipulation.

  • Katharina - 21/08/2019 Reply

    Die Ukraine hat sich in der ganzen Welt zu einer der beliebtesten Destinationen für internationale Leihmutterschaft entwickelt. Die kleinen Agenturen, die die Paare mit dem Kinderwunsch betrügen, kein Geheimniss sind. Es gibt genug viele Artikel im Internet, die die Wunscheltern warnen aufmerksamer zu sein. Aber trotzdem lockt irgendwas die Betroffen in die Ukraine zu kommen.

  • Elke - 21/08/2019 Reply

    Warum dann riskieren jedes Jahr hunderte von Paaren aus der ganzen Welt ihr Geld, strapazieren sich die Nerven und wagen überhaut dafür, in die Ukraine zu kommen? ich verstehe das nicht

  • Stefanie - 22/08/2019 Reply

    In der Ukraine haben die Wunscheltern die Möglichkeit, eine breite Palette der Dienstleistungen im Feld der Reproduktionsmrdizin zu bekommen. Auch können sie auf Betrüger hereinfallen. Es lohnt sich aber hierher zu kommen, weil es da hochqualifizierte Reproduktionszentern wie BioTexCom gibt.

  • Dana Reiser - 23/08/2019 Reply

    Die Ukraine kann eine reale Abzocke für ausländische Wunscheltern sein, ich hab zuviel über traurige Erfahrungen in vielen Foren gelesen, sehr schade, dass nicht alle Leute sind fair 🙁

  • Roberto - 26/08/2019 Reply

    das ist glatter betrug! die betroffenen mussten ihr geld zurück verlangen und bestimmten massnahmen gegen betrüger verlangen

  • Angelika - 27/08/2019 Reply

    Die kinderlosen Paare sollen nicht vegressen, wenn sie schon eine Entscheidung getroffen haben durch Leihmutterschaft ihr Kind in der Ukraine zu kriegen, dass die Preise von Abzocker-Agenturen günstig und sehr attraktiv sind. Im Artikel steht es: „Wer billig kauft, zahlt doppelt“ – klingt die Volksweisheit.

  • Marlena - 27/08/2019 Reply

    Den Paaren mit unerfülltem Kinderwunsch stehen in der Ukraine viele Dienstleistungen im Bereich der Reproduktionsmedizin (IVF, Leihmutterschaft, Autotransplantation des Endometriums und Eizellspende ) zur Verfügung. Die Betrüger, von denen Internet strotzt, profitiren selbstverständlich von diesem Bedarf. Die Paare müssen nicht so naiv sein.

  • Stella - 27/08/2019 Reply

    Leute, wie sollen dann die Wunscheltrn ein hochqaulifiziertes Reproduktionszentrum in der Ukraine wählen, um auf Betrüger nicht hereinzufallen?

    • Katrin - 27/08/2019 Reply

      Stella, im Artikel gibt es ausreichende Informationen betreffend Reproduktionszentren in der Ukraine. Es scheint mir, dass eine erfahrene KiWu-Klinik vor allem einen guten Ruf und Linzenzen haben muss.

  • Nicole - 27/08/2019 Reply

    Das Hauptproblem für kinderlose Paare ist der Mangel an Informationen und Naivität der Betroffenen in Bezug auf kleine Agenturen.

  • JunaGrün - 29/08/2019 Reply

    Schlimm, sehr schlimm…solche Agenturen stehlen nicht nur Geld sondern Zeit und Hoffnung!

  • Moni - 02/09/2019 Reply

    Betrüger gibt es nicht nur in der Ukraine, sondern überall, muss man vorsichtig sein und alles 100 Mal überprüfen und nur dann Vertrag unterschreiben.

  • Klara - 06/09/2019 Reply

    Wäre Leihmutterschaft und Eizellspende in Deutschland legal, hätte es keine Fälle der Abzocke von kinderlosen Paaren.

  • Artist - 11/09/2019 Reply

    Es gibt viele Betrüger in verschiedenen Ländern, man muss gut informiert sein, dann kann man eine gute Agentur oder Klinik finden und endlich den Kinderwunsch erfüllen.

  • Otto W. - 18/09/2019 Reply

    Oh diese ukrainische Geschäft mit Leihmutterschaft, wann es zum Ende kommt? 😤

  • Tim - 20/09/2019 Reply

    “ die Katze im Sack” kann man nicht nur in der Ukraine, sonder auch in anderen Ländern bekommen, wo Leihmutterschaft legal ist!

  • Richard - 23/09/2019 Reply

    In den USA hätten die Menschen keine Probleme mit Agenturen, ich hab nie über solche Fälle in Amerika gehört.

  • Teresa - 25/10/2019 Reply

    “ die Katze im Sack” kann man überall kaufen 🙁

  • Nata - 05/11/2019 Reply

    Wenn die Ukraine eine Abzocke für ausländische Wunscheltern ist, warum fahren die Wunscheltern dorthin? Keine Logik 🙁

  • Erika - 07/11/2019 Reply

    Bei einer unbekannten Agentur solltet ihr misstrauisch sein, ihre Seriosität könnt ihr durch Eingabe des Firmennamens im Internet prüfen und keine unbekannte Vermittler-Agenturen kontaktieren, weil dann ihr zwangsläufig “ die Katze im Sack” bekommt….
    Wie kann man mit einer unbeannten Agentur arbeiten? Leute, das ist nicht nur leichtsinnig sondern auch dumm…

    • Gelsa - 18/11/2019 Reply

      ich stimme dir zu, nie hab bisher über Abzocke von unbekannten Agenturen in der Ukraine gehört, ein sehr interessanter Artikel

  • Sara - 27/11/2019 Reply

    Wie kann man Geld an Leid der anderen Menschen verdienen? Manipulationen der Wunscheltern durch Leihmutterschaft 🙁 Ich bin schockiert, solche Agenturen müssen unbedingt bestraft werden!

1 Trackback

Leave a Reply

Please complete required fields