Ukrainisches «Drei-Eltern-Kind». Ukrainische Embryologen haben ihre amerikanischen Kollegen überholt

Published 25/04/2019 in Familie, Gesellschaft, Gesundheit, Medizin, Mensch & Gene, Menschen, Wissen

Ukrainisches «Drei-Eltern-Kind». Ukrainische Embryologen haben ihre amerikanischen Kollegen überholt

Ukrainische Embryologen schreiben medizinische Geschichte, indem sie eine Mitochondrien-Spende gegen Unfruchtbarkeit bereits anwenden. Ein assistiertes Reproduktionstechnologien-Programm der Mitochondrien-Spende oder anders bekannt als „Drei-Eltern-Kind“ hilft, eine Schwangerschaft herbeizuführen und für Frauen knapp über 40 sowie Frauen nach zahlreichen negativen IVF-Versuchen ein Baby auszutragen.

Gegenwärtig arbeiten viele europäische Länder und auch die USA an der Entwicklung dieser Technologie. Aber die Ukraine hat längst alle überholt. Das größte Reproduktionszentrum BioTexCom leitet die Programme der Mitochondrien-Spende aktiv in die Wege und diese Programme sind bei den ausländischen Patienten sehr beliebt.

Spezialisten erklären den Erfolg der Prozedur damit, dass für die gewünschte Schwangerschaft funktionell aktive Mitochondrien nötig sind. Somit können manche Frauen, deren eigene Mitochondrien-Aktivität niedrig ist, schwanger werden, auch durch eine IVF-Behandlung.

Embryologen erläutern, dass für die Durchführung der Mitochondrien-Spende drei Bestandteile erforderlich sind: Mitochondrien der Spenderin, eine Eizelle der Wunschmutter und Spermazellen deren Mannes. Die Spender-Mitochondrien gewährleisten eine optimale Funktionalität der Eizellen der Wunschmutter. Dabei ist ausdrücklich zu vermerken, dass keine Spender-Eizellen nötig sind, sondern nur deren Mitochondrien.

Die Mitochondrien-Spende ist eine exzeptionelle Methode, um schwanger zu werden und ein Baby zur Welt zu bringen, und zwar für jede Frau, der dieser Wunsch jahrelang verwehrt blieb.

In der Ukraine werden diese Programme und diese embryologischen Projekte völlig legal durchgeführt, sind sie also nicht verboten. Darum ist die Ukraine heutzutage Spitzenreiter bei den assistierten Reproduktionstechnologien und ukrainische Mediziner setzen die modernsten Technologien in der Bekämpfung der Unfruchtbarkeit ein.

Print article

117 KommentareKommentieren

  • Delia - 26/04/2019 Antworten

    Die Mitochondrien-Spende ist moderne und aussichtsreiche Methode gegen Unfruchtbarkeit. Ich glaube, die ukrainischen Ärzte haben Glück diese Technologie zu verwenden, weil es in der Ukraine nicht verboten ist.

  • Gigi - 26/04/2019 Antworten

    Ein assistiertes Reproduktionstechnologien-Programm der Mitochondrien-Spende ist ein guter Angebot für Frauen mit Kinderwunsch.

  • Betti - 26/04/2019 Antworten

    Die Spender-Mitochondrien gewährleisten eine optimale Funktionalität der Eizellen der Wunschmutter. Cool. Vielleicht werden alle Wunschmütter mit 40+ oder Frauen nach zahlreichen negativen IVF-Versuchen in die Ukraine fahren, weil eine rettende Methode dort existiert.

  • Femke - 26/04/2019 Antworten

    wenn die griechischen Ärzte weiter so heftig im Bereich der Reproduktionsmedizin arbeiten werden, wird die Ukraine ein Spitzenreiter bei den assistierten Reproduktionstechnologien nicht mehr sein

  • Jens - 26/04/2019 Antworten

    hm, ich hab verstanden, die Mitochondrien sind an Unfruchtbarkeit der Frauen schuld, darum ist die neue Methode so wichtig

  • Greta - 29/04/2019 Antworten

    das ist ein guter Anlass noch mal über das Land zu sprechen, das die ganze Welt von der Kinderlosigkeit mithilfe Leihmutterschaft, Mitochondrien- und Eizellspende rettet

  • SnowFR - 30/04/2019 Antworten

    Warum verwendet man die Mitochondrien-Spende gerade in der Ukraine? In den USA ist diese Methode verboten, das bedeutet dies ist nicht sicher.

  • Klaris - 01/05/2019 Antworten

    ich glaube nicht an den Erfolg dieser Methode, es gibt keine Garantie, dass die Frau schwanger wird

  • Hanna - 02/05/2019 Antworten

    Ich bin erstaunt zu erfahren, dass man diese Methode zur Behandlung der Unfruchtbarkeit angewendet.

  • Spring Flower - 02/05/2019 Antworten

    Ich denke, die Kinderwunschklinik mit ihrer neuen Technologie gegen Kinderlosigkeit hilft der Ukraine Armut zu bekämpfen, weil viele Patienten auch als Touristen gelten und einen Profit für das Land bringen.

  • Fibi - 03/05/2019 Antworten

    „Embryologen erläutern, dass für die Durchführung der Mitochondrien-Spende drei Bestandteile erforderlich sind: Mitochondrien der Spenderin, eine Eizelle der Wunschmutter und Spermazellen deren Mannes.“ Alles ist nicht kompliziert und alle Wunschmütter müssen nur Indikationen für die Anwendung dieser Technologie haben, um ihren Kinderwunsch zu verwirklichen.

  • Jeva - 03/05/2019 Antworten

    Alle denken nur über die modernsten Technologien in der Bekämpfung der Unfruchtbarkeit und sehr selten denkt man über die Natur, Nahrung und andere Ursachen, die zur Kinderlosigkeit führen.

  • Rori - 03/05/2019 Antworten

    Das größte Reproduktionszentrum BioTexCom leitet die Programme der Mitochondrien-Spende aktiv in die Wege und diese Programme sind bei den ausländischen Patienten sehr beliebt.
    Dieser Erfolg wurde nur dank der liberalen ukrainischen Gesetze möglich.

  • Moni - 03/05/2019 Antworten

    wieder wurde neue Technologie erfunden, es wäre besser zu überlegen, wie man Armut und andere Naturkatastrophen aufhalten kann

  • Opra - 03/05/2019 Antworten

    Toll über neue Methode zu erfahren, die Embryologen sind sehr kluge und brave Leute, sie verstehen wie wichtig ihre Arbeit für all unfruchtbare Menschen ist.

  • Klaris - 06/05/2019 Antworten

    wow die Ärzte wenden eine Mitochondrien-Spende gegen Unfruchtbarkeit bereits an

  • Lui - 06/05/2019 Antworten

    «Drei-Eltern-Kind» ist eine Mythe, dass die Technologie sicher ist

  • Lis - 06/05/2019 Antworten

    Ukrainische Embryologen haben dank der neuen Methode ihre amerikanischen und griechischen Kollegen überholt, wer steht weiter auf der Liste?

  • Kevin - 07/05/2019 Antworten

    für die gewünschte Schwangerschaft sind nicht funktionell aktive Mitochondrien nötig, dafür braucht man über biologische Uhr nicht vergessen und rechtzeitig schwanger werden

  • Effi - 07/05/2019 Antworten

    so viele unbekannte Wörter Mitochondrien-Aktivität, IVF-Behandlung…das ist für mich nicht interessant

  • Jennifer - 07/05/2019 Antworten

    Mitochondrien bei Kinderwunschbehandlung, das ist etwas Neues

  • Luca - 08/05/2019 Antworten

    einzigartige Behandlungsmethode

    • Emilia - 10/05/2019 Antworten

      Stimmt, ein Durchbruch der Reproduktionsmedizin!

  • Finn - 08/05/2019 Antworten

    Es würde mich nicht wundern, dass die Ukraine in einigen Jahren nicht mehr als ein Land der Dritten Welt bezeichnet wird, und das nicht nur dank neuer Methoden und Technologien, die in der Medizin eingesetzt werden, sondern auch der neuen Führung dieses Landes.

  • Paul - 10/05/2019 Antworten

    superb 👍

  • Hibah - 13/05/2019 Antworten

    Wow die Ärzte wenden eine Mitochondrien-Spende gegen Unfruchtbarkeit bereits an 😲

  • Godelef - 13/05/2019 Antworten

    tja für die USA ist diese Technologie nicht so wichtig, wenn es nicht so wäre, hätten sie es vor langer Zeit selbst angewendet

  • Ken - 14/05/2019 Antworten

    wenn die Frau ein Kind nicht austragen kann und viele negative IVF-Versuche hat, ist das ein Zeichen, man muss sich stoppen und ein Baby adoptieren oder ohne Kind weiter leben und nicht neue Methoden und Techniken anwenden

  • Gita - 19/05/2019 Antworten

    Ich sehe keine Logik und gute Absichten in der Mitochondrien-Spende, alles ist nur mit Profit verbunden!

  • Robert - 21/05/2019 Antworten

    Ukrainische Embryologen wollen allen überzeugen, dass die Mitochondrien-Spende eine effektive und hoffnungsvolle Methode ist aber das ist doch fraglich.

  • Jung - 22/05/2019 Antworten

    Mitochondrien-Spende kann das Problem der Unfruchtbarkeit nicht lösen…das ist nur Illusion

  • Lara - 22/05/2019 Antworten

    „Die Mitochondrien-Spende ist eine exzeptionelle Methode, um schwanger zu werden und ein Baby zur Welt zu bringen, und zwar für jede Frau, der dieser Wunsch jahrelang verwehrt blieb“, fast dasselbe sagte meine Kollegin nach dem Gespräch mit einer Vertreterin der Kinderwunschklinik in Kiew.

  • Amadeus - 23/05/2019 Antworten

    Es ist sinnlos mit Unfruchtbarkeit zu kämpfen, weil es viele fruchtbare Menschen z.B. in Indien und China gibt und die Menschheit wird weiter existieren

  • Melina - 25/05/2019 Antworten

    Der komische Artikel, es gibt noch keine Beweise der erfolgreichen Behandlung durch neue Methode der Mitochondrien-Spende und in diesem Artikel spricht man schon über den Erfolg dieser Prozedur 😂

  • Samuel - 25/05/2019 Antworten

    Amerika nimmt nochmal den zweiten Platz in Repromarkt, jetzt ist die Ukraine populär nicht nur dank der Leihmutterschaft, sondern auch dank Mitochondrien-Spende.

  • Rori Great - 27/05/2019 Antworten

    Amerika war und bleibt Spitzenreiter bei den assistierten Reproduktionstechnologien, die Mitochondrien-Spende ist nur eine primitive Prozedur mit zweifelhaften Folgen.

  • Dominiko - 29/05/2019 Antworten

    «Drei-Eltern-Kind» was für ein Wahnsinn!

  • Mike_Jk - 31/05/2019 Antworten

    das ist unsichere Methode, was kann ein armes Land anbieten, nichts Gutes

    • Elli - 06/06/2019 Antworten

      Ich bin überzeugt, die Mitochondrien-Spende ist wirksame Methode und gute Rettung bei Unfruchtbarkeit.

  • Agnes - 06/06/2019 Antworten

    seien sie nicht blind, die Mitochondrien-Spende ist ein Experiment, denken sie über Kinder!

  • Dora - 06/06/2019 Antworten

    es ist zu früh über die Erfolg dieser Prozedur zu reden!

  • Gaby - 06/06/2019 Antworten

    Tjaa, alle wissen, Mitochondrien sind kein Schlüssel von der Unfruchtbarkeit

  • Nick - 06/06/2019 Antworten

    Leider kann ich sagen, die Leute sind egoistisch und denken nur über eigene Wünsche und nicht über Kinder und ihre Zukunft nach der Verwendung neuer Technologien 🙁

  • Hulda - 10/06/2019 Antworten

    Ach diese Wissenschaftler erfinden immer etwas Neues, die Mitochondrien-Spende ist unerwartete und zweifelhafte Methode für mich, interessant ist, welche Ursache der Unfruchtbarkeit werden sie noch nennen.

  • Insa - 10/06/2019 Antworten

    Ich konnte nicht denken, dass von der Mitochondrien-Aktivität die Fruchtbarkeit der Frau abhängt.

  • Olaf - 10/06/2019 Antworten

    Egoismus regiert die Welt, der Planet ist überfüllt, einige von ihnen gebären Kinder, andere wenden alle möglichen Methoden an, um ein eigenes Kind zu bekommen.

  • Rango - 10/06/2019 Antworten

    Sind ukrainische Embryologen die klügsten Embryologen in der Welt? Ich kann kaum glauben.

  • Anneliese - 12/06/2019 Antworten

    die Durchführung der Mitochondrien-Spende in der Kinderwunschbehandlung ist merkwürdig

  • Dieter - 12/06/2019 Antworten

    Die Spender von Mitochondrien verdienen Geld, das ist klar keine Wohltätigkeit!

  • Gert - 12/06/2019 Antworten

    Ukrainische Embryologen haben mehr Motivation, um etwas Neues zu erfinden. Toll, dass in der Ukraine so begabte Ärzte sind.

  • Frieda - 12/06/2019 Antworten

    Die Ukraine ist ein armes Land. Kein Wunder, dass sich gerade in diesem Land das größte Reproduktionszentrum befindet, wo gibt es verschiedene Methoden der Kinderwunschbehandlung.

  • Adalgis - 13/06/2019 Antworten

    Es gibt zu viele Kinder in der ganzen Welt, die über Eltern und Familie am tiefsten träumen und diese embryologischen Projekte sind nur sinnlos.

  • Berwin - 13/06/2019 Antworten

    neue Methode um Geld zu machen 👍

  • Evelyn - 16/06/2019 Antworten

    Gute Methode!!!!Somit können die Frauen über biologische Uhr vergessen.

  • Hatice - 16/06/2019 Antworten

    Gesunde Lebensweise und vernünftige Einstellung zum Leben können Funktionalität der Eizellen der Wunschmutter so gut machen, um keine Mitochondrien-Spende zu benutzen.

  • Jakob - 19/06/2019 Antworten

    nicht alle Methoden sind gefährlich, ich bin persönlich gegen alle Innovationen

  • Edda - 19/06/2019 Antworten

    Ich hab viele Jahre erfolgslose Kinderwunschbehandlung in D. und die Mitochondrien-Spende ist eine letzte Variante für mich, um schwanger zu werden. Wenn es klappt nicht, werden wir versuchen ein Baby zu adoptieren.

  • Bodo11111 - 19/06/2019 Antworten

    Nicht schlecht, die Durchführung der Mitochondrien-Spende ist ein Durchbruch in der Reproduktionsmedizin.

  • HelgaTr - 19/06/2019 Antworten

    tolle Neuigkeit, gute exzeptionelle Methode, leider ist diese Methode in Deutschland nicht erlaubt

  • Aberlin - 25/06/2019 Antworten

    kluge Leute leben in der Ukraine, ich konnte nie denken an Mitochondrien-Spende Geld zu verdienen

  • Berwig - 25/06/2019 Antworten

    Betrügerei 😠 neue Methode den Leuten zu betrügen

  • Germana - 25/06/2019 Antworten

    Nun endlich werden die Frauen mit 40 ohne Probleme Baby bekommen.

  • Rory - 27/06/2019 Antworten

    Das ist keine neue Methode, ich hab früher über ähnliche Methode irgendwo gelesen.

  • Queen - 30/06/2019 Antworten

    Die Unfruchtbarkeit ist der schwerste Schlag, den jedes Ehepaar oder jeder Mensch bekommen kann. Die Mitochondrien-Spende und alle andere Methoden der künstlichen Befruchtung sind sehr wichtig!

  • Kate Werner - 30/06/2019 Antworten

    unfassbare Methode, dennoch späte Schwangerschaft ist riskant

  • Tilda - 02/07/2019 Antworten

    Wenn die Mitochondrien-Spende effektiv sein wäre, würden schon viele Frauen schwanger, das ist nur neue Gelegenheit Geld zu verdienen und Klinik populär zu machen.

  • Mari - 02/07/2019 Antworten

    Interessante Methode. Die Ukraine ist ein der besten Länder für uns, weil dort unsere Eizellspenderin und Leihmutter leben, die uns halfen, die eltern unserer schönen Tochter zu werden Wir sind im siebten Himmel und wünschen ukrainischen Frauen und Ärzte viel Glück und Erfolg!

  • Kim - 03/07/2019 Antworten

    das ukrainische Ärzteteam beeilt sich mit der Mitochondrien-Spende zur Rettung

  • Angela - 03/07/2019 Antworten

    Frauen knapp über 40 sind im siebten Himmel 🤣

  • Mats - 04/07/2019 Antworten

    solche embryologische Projekte gefallen mir nicht und ich würde nicht raten diese Methode zu verwenden

  • Anita - 05/07/2019 Antworten

    schädliche Methode, weil das Risiko für eine Fehlgeburt mit zunehmendem Alter grösser wird

  • Egon - 05/07/2019 Antworten

    Der Kampf begann zwischen Mitochondrien-Spende und Unfruchtbarkeit, wer gewinnen wird, erfahren wir später.

  • Fenja - 10/07/2019 Antworten

    die ausländischen Patienten sind zu verzweifelt, ich wäre nie so etwas probieren

  • Adalbert - 10/07/2019 Antworten

    Das ist kein Wunder, die Ukraine ist ein günstiges Land, um solche Technologien dort zu verwenden.

  • Eila - 10/07/2019 Antworten

    nie stellte mir vor, dass einmal Funktionalität der Eizellen durch Spender-Mitochondrien reparieren kann

  • Danko - 10/07/2019 Antworten

    exzeptionelle Methode mit keiner Garantie 🙁

  • Gebina - 23/07/2019 Antworten

    Bekämpfung der Unfruchtbarkeit muss stattfinden, hoffentlich wird Mitochondrien-Spende erfolgreiche Methode.

  • Hanni - 23/07/2019 Antworten

    Niedrige Funktionalität der Eizellen ist meistens ein Hauptproblem der Unfruchtbarkeit der Frauen, deshalb ist es sinnvoll die Einführung solcher Methoden.

  • Kira - 24/07/2019 Antworten

    Ukrainische Embryologen können viel versprechen, ich bin nicht sicher, dass diese Methode schwanger helfen kann.

  • Singer - 25/07/2019 Antworten

    Viele Frauen träumen ein Baby zur Welt zu bringen aber nicht viele denken, ob sie bereit sind diese Kinder richtig zu erziehen und ihnen alles Nötiges zu geben. Deshalb hat es einen Sinn darüber zu sprechen und nur dann über verschiedene Methoden der Kinderwunschbehandlung zu denken.

  • Perez - 27/07/2019 Antworten

    Mitochondrien-Spende ist eine neue Methode und es zu früh über den Erfolg dieser Prozedur zu sprechen

  • Pauline - 27/07/2019 Antworten

    die USA arbeiteten schon früher an dieser Technologie und es war sinnlos diese Arbeit zu stoppen, deshalb bin ich gegen Mitochondrien-Spende

  • Helga R - 30/07/2019 Antworten

    Späte Familienplanung ist Trend in unsere Zeit, deshalb werden die Mitochondrien-Spende und besonders Reproduktionsmedizin mit ihrer neuen Technologien populär und gefragt.

  • Gaby10 - 30/07/2019 Antworten

    ich hab Angst vor allen neuen Methoden, weil die Folgen solcher Behandlung traurig sein können

  • Elise - 01/08/2019 Antworten

    Ich hab schon den Vertrag von der Mitochondrien-Spende mit niedrigem Preis unterschrieben 😜

  • Ingo - 01/08/2019 Antworten

    Die arme Ukraine hat gute Bedingungen für die Durchführung solcher embryologischen Projekte.

  • Niko - 02/08/2019 Antworten

    Diese Methode kann gewährleisten eine optimale Funktionalität der Eizellen, es gibt zu viele Infos im Internet über Möglichkeiten und Rolle der Mitochondrien im Kürper des Menschens.

  • Martina - 04/08/2019 Antworten

    das ist zu gefährlich und unmoralisch, nie werde ich solche Methoden benutzen!

  • Florin - 10/08/2019 Antworten

    Embryologen suchen immer eine gute Erläuterung ihrer Technologien aber nicht immer wird man über Folgen solcher Methoden gesprochen

  • Maximilian - 14/08/2019 Antworten

    Mitochondrien-Spende ist kein Wundermittel gegen Unfruchtbarkeit, deshalb darf man sich darüber keinen Illusionen hingeben

  • Tina B. - 17/08/2019 Antworten

    sehr schade, ich bin fast 50, wäre diese Methode früher, würde ich sie bestimmt benutzen

  • Osi Kleine - 20/08/2019 Antworten

    Embryologischen Projekte können schlechte Folgen in der Zukunft für Menschen haben…

  • QueenM - 23/08/2019 Antworten

    👍 die Programme der Mitochondrien-Spende ist das, was ich sehr lange suchte, vielen Dank den Wissenschaftler dafür!

  • Bond - 26/08/2019 Antworten

    Ein assistiertes Reproduktionstechnologien-Programm der Mitochondrien-Spende ist sehr riskant und nicht vielversprechend.

  • Jenni Dörf. - 29/08/2019 Antworten

    „Darum ist die Ukraine heutzutage Spitzenreiter bei den assistierten Reproduktionstechnologien und ukrainische Mediziner setzen die modernsten Technologien in der Bekämpfung der Unfruchtbarkeit ein.“
    Die griechischen und amerikanischen sogar britischen Ärzte arbeiten mit Mitochondrien.

  • SANDRA - 02/09/2019 Antworten

    «Drei-Eltern-Kind» ist interessante Methode, aber ich vermute, dass diese Innovation ungewisse Folgen für Kinder in der Zukunft haben kann

  • Alis - 06/09/2019 Antworten

    Solche Methode und diese embryologischen Projekte sind problematisch, viele Fragen sind nicht geklärt.

  • Sophi - 11/09/2019 Antworten

    Glück müssen die Frauen haben, damit sie mithilfe der Mitochondrien-Spende schwanger werden konnten.

  • Evelina - 18/09/2019 Antworten

    Mir ist es interessant, ist Mitochondrien-Spende wirksame Methode oder nur eine neue Erfindung von Embryologen?

  • Gebina_Meier - 25/10/2019 Antworten

    Die Ukraine lockt den Menschen durch Mitochondrien-Spende an, weil sie ihre embryologischen Projekte völlig legal durchgeführt wird.

  • Johanna - 01/11/2019 Antworten

    ich bin für moderne Methoden, die Durchführung der Mitochondrien-Spende kann Erfolgschancen für Wunschmutter bei Kinderwunschbehandlung erhöhen, das ist sehr wichtig!

  • Marko - 05/11/2019 Antworten

    Ein assistiertes Reproduktionstechnologien-Programm der Mitochondrien-Spende oder anders bekannt als „Drei-Eltern-Kind“ hilft, eine Schwangerschaft herbeizuführen und für Frauen knapp über 40 sowie Frauen nach zahlreichen negativen IVF-Versuchen ein Baby auszutragen.
    Und den Frauen über 50 wird ein Vier-Eltern-Kind helfen, schwanger zu werden 🤣

  • Edith - 18/11/2019 Antworten

    Wann werden die Ukrainischen Embryologen über positive Folgen der Anwendung der Mitochondrien-Spende berichten?????????

    • Marion - 22/11/2019 Antworten

      Oh, gute Frage…wir müssen wahrscheinlich Geduld haben, weil die Schwangerschaft 9 Monate dauert, nach der Geburt des Kindes kann man über die Folgen der Anwendung von Mitochondrien-Spende sprechen.

  • Sebastian - 27/11/2019 Antworten

    Der Kampf hat begonnen: die Mitochondrien-Spende gegen Unfruchtbarkeit, wer gewinnt? 😂

  • Frollein - 02/12/2019 Antworten

    Die Mitochondrien-Spende gibt reale Chance, wenn man den starken Kinderwunsch hat.

  • Junge Mk - 12/12/2019 Antworten

    Amerika verwendet die Mitochondrien-spende nicht, daher muss die Ukraine davon Schlussfolgerungen ziehen.

    • Sven - 13/01/2020 Antworten

      Tja, das bedeutet nichts. Die Ukraine will eindeutig den ersten Platz im Repromarkt besitzen, darum erscheinen neue Methoden der Fortpflanzungsmedizin in diesem Land.

  • sonny - 23/01/2020 Antworten

    was bedeutet das? der erfolg der schwangerschaft von funktionell aktive Mitochondrien abhängt? ich bin überrascht

  • Lea - 29/01/2020 Antworten

    wahrscheinlich wird bald eine neue Arbeit „die Spenderin von Mitochondrien“ populär und beantragt werden 🙁

    • Clia - 04/02/2020 Antworten

      Tja, das ist Unsinn!

  • Sibille - 13/02/2020 Antworten

    solange die amerikanischen Embryologen nichts Wesentliches in dieser Richtung tun werden, bleiben die ukrainischen Ärzte immer vorwärts

  • Leni - 18/02/2020 Antworten

    Wow!

  • Ursula - 25/02/2020 Antworten

    Die Spender der Eizellen, die Spender der Mitochondrien…was noch..bald werden den Menschen die Spender des Endometriums anbieten.

  • Ylva - 05/03/2020 Antworten

    solche embryologischen Projekte sind sehr riskannt, ich bin für natürliche Zeugung oder Adoption der Kinder

  • Jenni - 10/03/2020 Antworten

    Die Durchführung der Mitochondrien-Spende kann die erfolglose Kinderwunschbehandlung stoppen, mir gefällt diese Methode.

  • Paula - 17/03/2020 Antworten

    Überhaupt ist es nicht gut, dass die Kinder durch assistierten Reproduktionstechnologien;
    sehr schade, dass viele Menschen die Probleme mit Fruchtbarkeit haben.

Kommentieren

Bitte Pflichtfelder ausfüllen