Die Vermögensfrage: So unterstützt Sie Ihr Arbeitgeber in der Betriebsrente

Published 26/05/2019 in Finanzen, Meine Finanzen

Die Vermögensfrage: So unterstützt Sie Ihr Arbeitgeber in der Betriebsrente
Im Büro: Wer über seinen Arbeitgeber Geld fürs Alter zurücklegt, kann jetzt jedes Jahr mehr sozialabgabenfrei in einen Vertrag einzahlen.

An der betrieblichen Altersvorsorge müssen sich seit 2019 auch die Arbeitgeber beteiligen – das erhöht die Attraktivität der Betriebsrenten. Doch noch fehlt ein essentieller Baustein.

Die gesetzliche Rente wird später im Ruhestand bei vielen nicht reichen, um den Lebensstandard halten zu können. Wer im Alter auf Reisen, Restaurantbesuche oder andere Annehmlichkeiten nicht verzichten möchte, muss Geld fürs Alter zurücklegen. Neben der gesetzlichen Rente können Arbeitnehmer auch über den Chef oder privat für das Alter vorsorgen.

Letzteres ist seit Beginn des Jahres für neue Verträge attraktiver geworden. Denn nun müssen sich die Arbeitgeber an dem Aufbau der Altersvorsorge ihrer Mitarbeiter beteiligen. Allerdings entscheiden verschiedene Aspekte wie etwa die Höhe des Einkommens, die Art der Krankenversicherung, die Kosten des Vertrags oder wieviel der Arbeitgeber beisteuert darüber, wie attraktiv die Vorsorgeform für den Einzelnen ist. Doch dazu später mehr.

Print article

Leave a Reply

Please complete required fields