Lokaltermin: Steinbutt und Veltliner

Published 12/05/2019 in Essen & Trinken, Stil

Lokaltermin: Steinbutt und Veltliner
Blick in das Restaurant und Ausflugslokal „Das Goldstein by Gollner´s“ im Goldsteintal bei Wiesbaden.

Im Wiesbadener Goldsteintal hat der Gastronom Günter Gollner das alte Schützenhaus als „Goldstein“ wiederbelebt. Dass sich dort viele Gäste wohlfühlen, liegt vor allem an ihm.

Die beiden sind nicht zum ersten Mal hier. Schon am Eingang werden sie vom Hausherrn mit Handschlag, Küsschen und Vornamen begrüßt. Und am Tisch antworten sie auf die Frage des Kellners „Wie wollen wir denn heute starten?“ mit entwaffnender Selbstverständlichkeit: „wie immer“. Nach ein paar Minuten stoßen die beiden Stammgäste mit zwei Gläschen Rosé-Champagner an – und sie sind nicht die Einzigen an diesem Abend. Viele der Gäste an den Tischen in der großen, zweigeteilten Gaststube und im Wintergarten sind mit dem Chef und dem Team bekannt, manche grüßen sich auch untereinander.

Stammgäste? Im „Goldstein“? Das Lokal im Wiesbadener Goldsteintal hat doch erst seit Anfang März geöffnet. Dass sich viele der Gäste dennoch wie zu Hause fühlen, liegt an Günter Gollner. Der seit 25 Jahren in Wiesbaden gastronomisch aktive Österreicher hat das traditionsreiche Ausflugslokal „Schützenhaus“, das zuletzt einige Jahre leer stand, nach umfangreicher Kernsanierung mit einem langfristigen Pachtvertrag übernommen und umbenannt. Und weil er sein bekanntes Restaurant „Burg Sonnenberg“ wegen Restaurierungsarbeiten an der Burg für mindestens zwei Jahre schließen musste, sind ihm die Stammgäste offenbar ins Goldsteintal gefolgt.

Print article

Leave a Reply

Please complete required fields