Die unbegrenzten Möglichkeiten der Eizellspende

Published 26/10/2015 in Familie, Gesellschaft, Gesundheit, Medizin, Mensch & Gene, Menschen, Natur, Video

Die künstliche Befruchtung, Eizellspende, Embryospende, Leihmutterschaft sind heute in Medien und kommen oft in die Schlagzeilen. Es löst immer nicht eindeutige Reaktionen aus, besonders unter den konservativen Deutschen. Aber auch diese konservativen Deutschen wagen sich ins Ausland zur Erfüllung ihres langehegegten Kinderwunsches.
Ausländische Behandlung der Unfruchtbarkeit bietet fast unbegrenzte Möglichkeiten im Vergleich zum restriktiven Embryoschutzgesetz.
Die gefilmte Reportage aus der Ukraine über die Eizellspende wirft ein Schlaglicht auf die Möglichkeiten der Eizellspende. Eine 66 – jährige Dame aus Deutschland wählte die Ukraine, eine Klinik in der Hauptstadt Kiew, namens Biotexcom, aus und nun hält sie das Baby in den Armen.
Heißt es also, dass heutige Reproduktionsmedizin Kinderkriegen in jedem Alter  ermöglicht? Sind Medizin und Ethik heutzutage unvereinbar? Bringt uns die Zukunft die von Huxley antizipierte „schöne neue Welt“?

Print article

5 KommentareKommentieren

  • Weintraube - 25/09/2015 Antworten

    Sie plant ein weiteres Baby..Ach Gott!

  • Trumann - 25/09/2015 Antworten

    eine extra liberale Ukraine

  • pazdernik - 03/03/2017 Antworten

    oha!!!!

  • pazdernik - 03/03/2017 Antworten

    oha!!

  • Monika - 27/05/2018 Antworten

    Eine Reproduktionsmedizin macht mit Hilfe der Kinderwunschkliniken in der Ukraine, Spanien, USA usw. so „schöne neue Welt“.

Kommentieren

Bitte Pflichtfelder ausfüllen