SPD-Vorsitz: Gibt Schulz sein Amt schon am Dienstag ab?

Published 11/02/2018 in Inland, Politik

SPD-Vorsitz: Gibt Schulz sein Amt schon am Dienstag ab?
Das Ende eienr kurzen Ära? Martin schulz gibt sein Amt offenbar schon am Dienstag ab.

Jetzt geht es schneller als gedacht: Laut einem Zeitungsbericht könnte Andrea Nahles schon in der kommenden Woche kommissarische Parteichefin werden. Schulz steht vor dem bundespolitischen Aus.

SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles könnte schon am Dienstag zur kommissarischen Parteichefin ernannt werden. Das berichtet die „Bild am Sonntag“ ohne Angabe von Quellen. Die Ernennung erfolgt demnach in der für Dienstag in der Parteizentrale angesetzten SPD-Präsidiumssitzung. Ursprünglich hatte Schulz sein Amt erst nach Ende der Mitgliederbefragung am 2. März abgeben wollen.

Seit dem Abschluss der Koalitionsverhandlungen am Mittwoch beherrschen Personalquerelen die parteiinterne Debatte. SPD-Parteichef Martin Schulz hatte angekündigt, in ein künftiges Kabinett als Außenminister einzutreten und den Parteivorsitz an Fraktionschefin Nahles abzugeben. Damit provozierte er nicht nur eine wütende Reaktion von Noch-Außenminister Sigmar Gabriel, sondern auch Protest von der Parteilinken, die sich in Sachen Parteivorsitz vor vollendete Tatsachen gestellt fühlte.

Am Freitag erklärte Schulz schließlich aufgrund des parteiinternen Drucks, auf das Amt des Außenministers zu verzichten – seine bundespolitische Karriere steht damit vor dem Aus. Die Parteilinke drängt nun darauf, über die Schulz-Nachfolge in einer Urabstimmung zu entscheiden.

Print article

Kommentieren

Bitte Pflichtfelder ausfüllen